Letzte Änderung:  
29.03.2010 13:10:12
 
ein Counter...
Anmelden
  Dokumentation - [Datenzugriff] - [(a) Befehle zur Ebenenerstellung] - [AddTheImageCatalog]  
Bild Über IWAN
Bild Das Produkt
Bild ein wenig Technik
Bild Referenzen
Bild Open GIS
Bild History
Bild Aktuelle Änderungen

Bild Dokumentation
Bild Datenzugriff
PixelBild (a) Befehle zur Ebenenerstellung
PixelBild AddNewRasterLayer
PixelBild AddTheAnnotationLayer
PixelBild AddTheAnnotationLayerA
PixelBild AddTheDesignLayer
PixelBild AddTheGenericLayer
PixelBild AddTheGridLayer
PixelBild AddTheImageCatalog
PixelBild AddTheLinkLayer
PixelBild AddTheODBCLayer
PixelBild AddTheRasterLayer
PixelBild AddTheRemoteLayer
PixelBild AddTheSDELayer
PixelBild AddTheSDERaster
PixelBild AddTheSDOLayer
PixelBild AddTheShapeLayerA
PixelBild (b) Festlegen von Parametern
PixelBild (c) Kartenerstellung/Navigation
PixelBild (d) Selektion/Filter
PixelBild (e) Abfragesprache ISQL
PixelBild (f) Allgemeine Hinweise
Bild IwanScript
Bild Symbole und Klassifikation
Bild How-To's
Bild Beispielskripten

Bild Kontakt/Impressum
Bild Kontakt
Bild Impressum
Bild Haftungsausschluss
Bild Copyright
Bild Weitere Links

 

AddTheImageCatalog

Lädt Rasterelemente aus einem Imagekatalog im dBase Format. Die Bildtypen in diesem Katalog können auch gemischt sein.
Als Dateiformate kommen TIF,BMP,JPG in Frage.

Syntax

Hinweis: alle mit einem * in der Beschreibung gekennzeichneten Angaben sind optional

AddTheImageCatalog(
theName:value,
theMinScale:value,
theMaxScale:value,
onlyInUserScope:value,
theMaxDrawCount:value,
theTextConversion:value,
theImageType:value,
theFile:value,
theTransparencyColor:value,
theCacheMode:value,
thePALColor:value,
theDrawMode:value);

theName

der eindeutige Name dieser Ebene innerhalb des aktuellen Projektes

theMinScale

* die untere Anzeigegrenze für diese Ebene, betrifft nur die Darstellung

theMaxScale

* die obere Anzeigegrenze für diese Ebene, betrifft nur die Darstellung

onlyInUserScope

* legt fest, dass diese Ebene nur für den Sitzungseingentümer gültig ist. Mögliche Werte sind "true" oder "false".

theMaxDrawCount

* legt fest, wie viele Threads gleichzeitig diese Ebene darstellen dürfen

theTextConversion

* legt fest, wie Sachdaten aus dieser Ebene interpretiert werden. Mögliche Werte sind "OEM" oder "ANSI"

theImageType

* Standardmäßig werden alle Karten in dem verlustfreien Format PNG an den Client ausgeliefert. Um für bestimmte Ebenen die Ausgabe in einer anderen Komprimierung zu erzwingen, kann dieser Paramter gesetzt werden. Mögliche Werte sind "PNG","JPG","GIF".
Die Auswertung erfolgt in der angegebenen Darstellung. Wird mindestens ein Element aus dieser Ebene gezeichnet und der definierte Imagetyp hat eine geringere Priorität (weiter Rechts in dieser Liste) als der Standardtyp, wird die Gesamtkarte in dieser Komprimierung ausgegeben. Dieses Features ist besonders für Luftilder u.Ä. in Kombination mit dem Wert "JPG" zu verwenden, da dieser Algorithmus für diese Bildtypen wesentlich effizienter ist.

theFile

der relative oder absolute Name zu der ".dbf" Katalog Datei

theTransparencyColor

dieser in diesem Kontext etwas irreführende Bezeichner erlaubt durch die Angabe des Wertes "-1" die Transparenz zu deaktivieren

theCacheMode

Gibt an, ob nur der Katalog gelesen werden soll und bei der Darstellung das Bild geladen/verworfen wird, oder ob alle Dateien einmalig in den Hautspeicher geladen werden.
Vorsicht: Die Option "FULL" kann sehr große Anforderungen an den Hauptspeicher stellen!

thePALColor

Handelt es sich bei den Bildtypen um monochrome Daten (0/1) kann hier eine Ersetzungsfarbe für die gesetzten Bits definiert werden. Standardmäßig werden die Bits in schwarzer Farbe dargestellt.

theDrawMode

Die Bilder werden standardmäßig vollständig geladen und mit einem Interpolationsverfahren an die Größe des Ausgabebereichs angepasst. Bei großen Bilddateien kann dies ein ungünstiges Leistungsverhalten verursachen. Alternativ steht die Möglichkeit zur Verfügung, die Bilddaten passend zur Ausgabegröße zu einzulesen. Damit ist eine Verbesserung des Leistungverhalten bei Verschlechterung der Ausgabequalität möglich. Mögliche Werte sind "WINDOWS" oder "PIXDIRECT". "PIXDIRECT" ist nicht bei allen Bildtypen möglich.

Hinweise

Das Format der dbf Datei im Einzelnen (Datentypen und Feldreihenfolge sind egal):


IMAGE absoluter oder relativer Name der Imagedatei
XMin kleiner Rechtswert
Ymin kleiner Hochwert
Xmax großer Rechtswert
YMax großer Hochwert...

Die Dateiangaben innerhalb der dBase Datei werden immer relativ zur Position der dBase Datei ausgewertet.

Beispiele
Go;
/*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beispiel


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*/
ret=ExecOld("AddtheImageCatalog" theName:"LUBI", theCacheMode:"SIMPLE", theImageType:"JPG", theMinScale:100, theMaxScale:10000, theTransparencyColor:"-1", theFile"..\datenortholubi.dbf"); ret=ExecOld("AddTheImageCatalog" theName:"tk25gew", theCacheMode:"SIMPLE", theMinScale:10000, theMaxScale:25000, thePALColor:"#5EB3FF", theFile:"..\..\..\Daten\Grunddaten\kataloge\k25gew.dbf");
End;
Verwandte Themen
AddTheSDERaster, AddTheRasterLayer, AddTheGridLayer

Druckersymbol Druckversion dieser Seite 

Zuletzt geändert am 17.09.04 (up)
Seitenalias: "AddTheImageCatalog"
   Sitemap | IDU Homepage: [http://www.idu.de] cardo Homepage: [http://www.cardogis.com] GDDB Homepage: [http://www.gddb.de]