Letzte Änderung:  
29.03.2010 13:10:12
 
ein Counter...
Anmelden
  Dokumentation - [Datenzugriff] - [(a) Befehle zur Ebenenerstellung] - [AddTheDesignLayer]  
Bild Über IWAN
Bild Das Produkt
Bild ein wenig Technik
Bild Referenzen
Bild Open GIS
Bild History
Bild Aktuelle Änderungen

Bild Dokumentation
Bild Datenzugriff
PixelBild (a) Befehle zur Ebenenerstellung
PixelBild AddNewRasterLayer
PixelBild AddTheAnnotationLayer
PixelBild AddTheAnnotationLayerA
PixelBild AddTheDesignLayer
PixelBild Text mit Expression
PixelBild AddTheGenericLayer
PixelBild AddTheGridLayer
PixelBild AddTheImageCatalog
PixelBild AddTheLinkLayer
PixelBild AddTheODBCLayer
PixelBild AddTheRasterLayer
PixelBild AddTheRemoteLayer
PixelBild AddTheSDELayer
PixelBild AddTheSDERaster
PixelBild AddTheSDOLayer
PixelBild AddTheShapeLayerA
PixelBild (b) Festlegen von Parametern
PixelBild (c) Kartenerstellung/Navigation
PixelBild (d) Selektion/Filter
PixelBild (e) Abfragesprache ISQL
PixelBild (f) Allgemeine Hinweise
Bild IwanScript
Bild Symbole und Klassifikation
Bild How-To's
Bild Beispielskripten

Bild Kontakt/Impressum
Bild Kontakt
Bild Impressum
Bild Haftungsausschluss
Bild Copyright
Bild Weitere Links

 

AddTheDesignLayer

Für eine Ausgestaltungsebene auf Basis einer vorhandenen Quelle ein. Weitere Informationen finden Sie unter HowTo's/Kartenausgestaltung. Dort sind auch Beispiele zur Verwendung vorhanden.

Syntax

Hinweis: alle mit einem * in der Beschreibung gekennzeichneten Angaben sind optional

AddTheDesignLayer(
theMinScale:value,
theMaxScale:value,
onlyInUserScope:value,
theSymbolSet:value,
theLayer:value,
theName:value,
theFile:value,
theTextField:value,
theSymbol:value,
theAngleField:value,
theXOffset:value,
theYOffset:value,
theBasePoint:value,
theSizeField:value,
theScriptMakeImage:value,
theAlign:value);

theMinScale

* die untere Anzeigegrenze für diese Ebene, betrifft nur die Darstellung

theMaxScale

* die obere Anzeigegrenze für diese Ebene, betrifft nur die Darstellung

onlyInUserScope

* legt fest, dass diese Ebene nur für den Sitzungseingentümer gültig ist. Mögliche Werte sind "true" oder "false".

theSymbolSet

* zeigt auf den Namen des zu verwendenden Symbolsets (Symbolpalette, ipal(x)),die Extension ist optional. Wird keine Palette für diese Ebene angegeben wird die dem Projekt zugewiesen Symbolpalette verwendet.

theLayer

Name der Quell-Ebene, alle vektorbasierten Datenquellen sind dabei zulässig (Shape,SDE,SDO ...)

theName

Der Name für diese Ebene. Hier trifft eine Sonderregel zu: wird kein Name definiert, wird diese Ausgestaltung direkt der Basisebene zugeordnet und taucht nicht als separate Ebene auf,
ist ein Name angegeben dann wird diese Ebene wie jede andere in das Projekt als eigenständige Ebene aufgenommen.

theFile

Der Dateiname zu einer Skript-Datei. Dabei handelt es sich um eine Iwanscript Datei. Der Sonderfall hier ist, dass die Go; ... End; Angaben *nicht* enthalten sein dürfen. Dieser optionale Parameter überschreibt die theTextField - Angabe. Das Skript wird vor jeder Ausführung gelesen. Wenn die Ergebnisse wie erwartet sind, sollte aus Performancegründen der Inhalt mit theTextField konstant definiert werden.

theTextField

Der Ausdruck für den Text oder Scriptinhalt, siehe auch theFile

Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
  • theSymbol

    Der Ausdruck für die Symbolspalte, es wird im Endergebnis ein numerischer Wert erwartet.

    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten und numerischen Wert repräsentieren
  • theAngleField

    Der Ausdruck für eine Winkel-Angabe oder die Zeichenkette "INDIRECTION", womit die Richtung automatisch durch den BasePoint und dem nächstfolgenden Stützpunkt bestimmt wird.
    Hinweis:
    INDIRECTION hat momentan nur bei Arcs eine Auswirkung. Bei anderen Geomtrietypen wird automatisch der Winkel 0° angenommen.

    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten numerischen Wert repräsentieren
  • theXOffset

    Offset in Karteneinheiten relativ zum Bezugspunkt in X-Richtung.

    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten numerischen Wert repräsentieren
  • theYOffset

    Offset in Karteneinheiten relativ zum Bezugspunkt in Y-Richtung.

    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten numerischen Wert repräsentieren
  • theBasePoint

    Angabe welcher Punkt der jeweils vorliegenden Geometrie als Bezug verwendet werden soll, möglich sind die Werte:
    • FIRST - verwendet den ersten Punkt der Geometrie
    • LAST - verwendet den letzten Punkt der Geometrie
    • EXTEND:CC|UL|... - berechnet den entsprechenden Punkt des Extends
    • CENTROID - berechnet den Schwerpunkt bei Arc's, sonst EXTEND:CC
    • FEATURE - entlang der Linien, nur bei Arc's,
    • INTERIORPOINT - ein Punkt der garantiert innerhalb der Geometrie liegt, für Polygone,
    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten Wert repräsentieren
  • theSizeField

    Ausdruck für die Bestimmung der Größe. I.d.R. in Karteneinheiten. Wenn einfacher Text dargestellt werden soll und hier ein Wert von 0 ermittelt wird, wird die Größe aus dem Symbol verwendet.

    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten Wert repräsentieren
  • theScriptMakeImage

    Konstanter Boolscher Wert (ja/nein) um zu definieren ob das mit theFile oder theTextField angegeben Script selbst die Erstellung der Grafik vornimmt. In diesem Fall werden eine Menge an Variablen der Skriptengine übergeben. Dieser Wert kann das Leistungsverhalten beeinflussen.

    theAlign

    Allgemeiner Ausdruck zur Defintion wie die Grafik zum Basispunkt (und dessen X oder Y Offset) dargestellt werden soll. Die Angabe erfolgt in Y-Richtung/X-Richtung als Zeichenkette. Z.B. "UL" = "Upper Left","CC" = "Center Center", "LL" = "Lower Left" usw.

    Zulässige Quellen sind:
  • Konstante
  • COLUMN:Spaltenname
  • EXPRESSION:IWS-Skript OHNE "Go;" und "End;"
  • FILE:IWS-Datei
    Wird ein Skript ausgeführt, so muß das Skriptergebnis einen entsprechenden konstanten Wert repräsentieren
  • Hinweise

    Werden Skripte zur Berechnung verschiedener Parameter verwendet, so sind in allen Fällen der Ausführung nützliche, bereits vorberechnete globale Variablen vorhanden. Mit diesen lassen sich entsprechende aktuelle Karteneinstellungen usw. auswerten.

    Folgende Variablen sind zu folgenden Zeiten definiert:

  • $CURR_MAPSCALE
    vorhanden wenn: ist immer definiert
  • $CURR_DRAWMAPSCALE
    vorhanden wenn: ist immer definiert
  • $CURR_ALIGN
    aktuelle Ausrichtung (Format: CC, LL, ...)
    vorhanden wenn: Größe, Winkel, Text
  • $CURR_ALIGNX
    aktuelle x-Ausrichtung (Werte: C, L, R)
    vorhanden wenn: Größe, Winkel, Text
  • $CURR_ALIGNY
    aktuelle y-Ausrichtung (Werte: C, L, U)
    vorhanden wenn: Größe, Winkel, Text
  • $CURR_SYMBOL
    aktuelle Symbolnummer
    vorhanden wenn: Basispunkt, Offset, Ausrichtung, Textgröße, Winkel, Text
  • $CURR_BASEPOINT
    gibt die aktuelle Berechnungsvorschrift für den Basispunkt an (Format: FIRST, LAST, ...)
    vorhanden wenn: Offset, Ausrichtung, Textgröße, Winkel, Text
  • $CURR_BASEPOINT_OFFSETX
    gibt den Wert für das aktuelle x-Offset an
    vorhanden wenn: y-Offset, Ausrichtung, Textgröße, Winkel, Text
  • $CURR_BASEPOINT_OFFSETY
    gibt den Wert für das aktuelle y-Offset an
    vorhanden wenn: Ausrichtung, Textgröße, Winkel, Text
  • $CURR_SIZE
    aktuelle Textgröße
    vorhanden wenn: Winkel, Text
  • $CURR_ANGLE
    aktueller Textwinkel in Grad
    vorhanden wenn: Text
  • $CURR_GEOMPOSX
    aktuelle x-Koordinate der Position in Karteneinheiten
    vorhanden wenn: Text
  • $CURR_GEOMPOSY
    aktuelle y-Koordinate der Position in Karteneinheiten
    vorhanden wenn: Text
  • $CURR_IMGPOSX
    aktuelle x-Koordinate der Position in Pixel auf aktueller Karte
    vorhanden wenn: Text
  • $CURR_IMGPOSY
    aktuelle y-Koordinate der Position in Pixel auf aktueller Karte
    vorhanden wenn: Text
  • $CURR_SYMBOLSETFILE
    Dateiname der aktuellen Symbolpalette (ab. Vers. 4.0.5.173)

    Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter HowTo's/Kartenausgestaltung.
  • Verwandte Themen


    Beispiele
    Go;
    /*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Designlayer anlegen


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*/
    ret=ExecOld("AddTheDesignLayer", theLayer:"L401", theTextField:"FILE:..\..\DesignLayer\L401.inc.iws", theSymbol:"302", theAngleField:"INDIRECTION", theXOffset:0, theYOffset:0, theBasePoint:"CENTROID", theSymbolSet:"..\..\Paletten\L401.ipalx", theSizeField:"400", theScriptMakeImage:true, theAlign:"CC");
    End;
    Go;
    /*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Datei L401.inc.iws (ohne Go; und End;)


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*/
    // ChartDirector erzeugen ret=CreateObjectOnce(cd,"ChartDirector.API"); // Breite festlegen (ca. 18,75km) und in Pixel konvertieren width=ToImageDistance(18750); // Höhe festlegen (ca. 12,5km) und in Pixel konvertieren height=ToImageDistance(12500); // einen XY-Chart erzeugen c=cd.PieChart(width,height); // genau mittig positionieren posx=mathDiv(width,2); posy=mathDiv(height,2); // 50 Pixel Rand sollten schon bleiben radius=posx-50; c.setPieSize(posx,posy,radius); c.set3D(); // Daten festlegen (aus Spalte LINIE_ID) ret=CreateObject(data,"ARRAY"); ret=data.Add($LINIE_ID*1); ret=data.Add($LINIE_ID*2); ret=data.Add($LINIE_ID*4); ret=c.setData(data, data); ret=c.setTransparentColor(ConvertColor("WHITE")); // zeichnen und als binär ausgeben ret=DrawImage(c.makeChart2(0),0,0);
    End;
    DesignLayer, Kartenausgestaltung, Diagramme
    Druckersymbol Druckversion dieser Seite 

    Zuletzt geändert am 13.05.09 (rn)
    Seitenalias: "AddTheDesignLayer"
       Sitemap | IDU Homepage: [http://www.idu.de] cardo Homepage: [http://www.cardogis.com] GDDB Homepage: [http://www.gddb.de]